Mecklenburger Seenrunde 2018
  • 07.06.2018

Landfrauen unterstützen auch in diesem Jahr die Mecklenburger Seenrunde

Am 25. und 26. Mai 2018 erlebten Radsportler, Freizeitradler und Touristikfahrer bereits die vierte Auflage der Mecklenburger Seen Runde und durften sich auf einen traumhaft schönen 300-Kilometer-Rundkurs durch eine von Gletschern modellierte Landschaft freuen.

Ein Volksfest auf 2 Rädern.

Dieses Event haben die Landfrauen M-V auch im Jahr 2018 unterstützt.

Sieben Depots säumten die MSR 2018.

Dort finden die Sportler einen Rundum-Wohlfühlservice mit Verpflegung Massage- und Shuttleservice sowie einem Reparaturservice.

 

An den Depots halfen unsere Landfrauen unter anderem bei den Vorbereitungen der Verpflegungsangebote und bei der Betreuung und Ausgabe der Materialien für die Teilnehmer.

Diese Betreuung und Hilfe ging sprichwörtlich Tag und Nacht.

In Neustrelitz zum Beispiel war die Hilfe von 21.00 Uhr bis 02.00 Uhr nachts gefragt. Und die Frauen waren pünktlich um 20.30 Uhr vor Ort und hatten auch morgens um 2.00 Uhr noch ein Lächeln für die tapferen Sportler auf den Lippen.

Auf der MSR 90 können Mädchen und Frauen die Feldberger Seenlandschaft auf Deutschlands größter Frauenradtour erkunden. Und dies taten auch zwei unserer Landfrauen.

 Claudia Nielsen und Conny Leppelt nahmen erfolgreich an der Frauenrunde der MSR 2018 teil. Herzlichen Glückwunsch!

Wir danken allen fleißigen Landfrauen für die Unterstützung bei diesem Event im Namen der Organisatoren und freuen uns auf die Mecklenburger Seenrunde 2019.

 

 

weiterlesen...
BULE-Workshop Teil Zwei
  • 07.06.2018

"Zukunft der Landfrauenverbände gestalten" BULE Projekt Wokshop 2

vor fast einem Jahr trafen wir uns zum ersten Mal, um über die Stärken und Schwächen des Land-Frauenverbandes Mecklenburg-Vorpommern zu sprechen.

Das Projektes „Landfrauenverbände – Zukunft gestalten“ hat seit diesem ersten Treffen konkrete Gestalt angenommen.

Am 7. April 2018 hat der Landfrauenverband M-V in der Geschäftsstelle Neubrandenburg seinen zweiten Workshop zu diesem Thema durchgeführt.

Zu den identifizierten Themenschwerpunkten wurden seitdem insgesamt fünf Veranstaltungen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg, sowie zahlreiche Befragungen durchgeführt. Der erste Teil unseres Workshops stand daher ganz im Zeichen der Reflexion und Diskussion der bisherigen Ergebnisse sowie des projektbegleitenden Newsletters.

Das Ziel unseres zweiten Workshops in MV war es, nicht nur die Arbeit der Landfrauen zu reflektieren und zur Diskussion zur stellen, sondern auch Ihnen auf den Zahn zu fühlen und zu fragen: Wie offen sind Sie für neue Mitglieder, Themen, Ideen und Kritik?

Wieder versuchten wir, passgenaue Antworten aber auch mögliche „Stolpersteine“ zu finden.  Es entstanden interessante Ideen für Schnupperveranstaltungen, die auch ein kurzfristiges, zeitlich begrenztes Engagement zulassen, Patenmodelle, die Neulingen das Ankommen in einer Gruppe erleichtern, gegenseitige Besuche im Rotationsprinzip sowie gemeinschaftliche Kinderbetreuungsmodelle.

 

Die gesamte Auswertung des BULE- Workshops finden Sie hier.

weiterlesen...
Preview
  • 08.05.2018

Preview auf die Delegiertenversammlung

Am 08. Juni 2018 findet die diesjährige Delegiertenversammlung des LAND-FRAUENVERBANDES M-V e.V. in Beseritz statt.

Die Einladungen an alle Kreisvereine, Vorsitzenden und Gäste wurden verschickt.

Zur Vorbereitung finden Sie hier die Tagesordnung vorab.

Anschrift des Veranstaltungsortes: Gutshaus Beseritz; Dorfstraße 26; 17039 Beseritz

Anmeldungen erfolgen bitte in der Geschäftsstelle

per Mail:  jahn(at)landfrauen-mv.de 

per Post : Trockener Weg 1b ; 17034 Neubrandenburg

telefonisch oder per Fax : 0395 - 43 06 21 0 / Fax - 20

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Veranstaltung.

R-K-B-by Timo Klostermeier@pixelio

weiterlesen...
LAND-FRAUENVERBND M-V e.V. als Gastgeber
  • 24.04.2018

Treff der Vertreterinnen der Landfrauenverbände der neuen Bundesländer in Mecklenburg-Vorpommern

Es ist eine Tradition, dass sich Vertreterinnen der Landfrauenverbände der neuen Bundesländer jährlich zu einem Erfahrungsaustausch treffen.

Bei diesem Treffen stehen die Vernetzung und der Austausch zu Erfahrungen und Problemen in den fünf neuen Bundesländern im Vordergrund.

Dieses Jahr war Mecklenburg-Vorpommern vom 20.4.2018 bis 21.04.2018 Gastland des Treffens.

Der LAND-FRAUENVERBAND M-V e.V. begrüßte an diesem Wochenende 20 Teilnehmerinnen zu einem konstruktiven Austausch und einem Workshop zu dem Thema „Landfrauenverbände – Zukunft gestalten“

Ein ganztägiger Workshop durchgeführt vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und dem Büro für Dorfentwicklung (BfD) zeigte auf, dass die ostdeutschen Landfrauenverbände spezifische Gegebenheiten haben. Diese wurden erkannt, diskutiert und ausgewertet.

Eine Exkursion durch Warens Altstadt und ein Besuch des Müritzeums / Haus der Sammlungen rundete das Programm ab. Alle Teilnehmerinnen zeigten sich begeistert von unserem schönen Bundesland und der Stadt Waren.

„Zwei inhaltlich gut gefüllte Tage mit guten Gesprächen und neuen Erkenntnissen liegen hinter uns. Der Austausch über die gleichgelagerten Situationen die wir als Landfrauen in den neuen Bundesländern vorfinden ist wichtig um neue Wege zu beschreiten und alte Wege zu stärken.“ Dies war das Fazit einer Teilnehmerin am Sonnabend.Der nächste Treff der Landesvorstände findet 2019 in Sachsen-Anhalt statt.

weiterlesen...
Verbandstag des LAND- FRAUENVERBANDES M-V e.V. 2018
  • 16.04.2018

Verleihung der Ehrennadel des LAND-FRAUENVERBANDES M-V e.V.

Frau Christa Eibl (linkes Bild) und Frau Dr. Angelika Westphal (rechtes Bild) sind die neuen Trägerinnen der Ehrennadel des LAND-FRAUENVERBAND M-V e.V.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Am 7. April 2018 trafen sich 60 aktive Landfrauen aus M-V in Süderholz/Kaschow.

Die Landesvorsitzende Dr. Heike Müller begrüßte die Landfrauen und nahm einen lebendigen Rückblick auf das letzte Jahr vor. Über den erfolgreichen Start des EU-Schulprogrammes in Zusammenarbeit mit dem Bauernverband M-V, das zukunftsweisende BULE-Projekt in Zusammenarbeit mit dem Brandenburgischen Landfrauenverband e.V. konnte neben anderen Themen positiv berichtet werden. Im Namen des Vorstandes dankte Dr. Heike Müller allen aktiven Landfrauen in Mecklenburg-Vorpommern für Ihr unermüdliches, ehrenamtliches Engagement.

Referate zum Thema „Breitbandausbau in M-V“ sowie „Lebensmittelkennzeichnung“ wurden interessiert verfolgt.

Der Höhepunkt der Veranstaltung war die Auszeichnung besonders aktiver Landfrauen mit der Ehrennadel des LAND-FRAUENVERBANDES Mecklenburg- Vorpommern e.V.

In diesem Jahr wurden Frau Dr. Angelika Westphal und Frau Christa Eibl mit der Ehrennadel des Landesverbandes M-V ausgezeichnet. Die Laudatoren Frau Mattausch und Frau Rickert hoben das unermüdliche Engagement beider Landfrauen in Ihren Kreisvereinen hervor.

Frau Dr. Westphal und Frau Eibl zeichnen sich durch ihre bedeutenden, selbständigen Leistungen und ihren aktiven persönlichen Einsatz für das Gemeinwohl aus.

Beide Laudatoren betonten, dass die Würdigung solch engagierter Personen, die auf vielfältige Weise etwas für andere tun, ein wichtiges Anliegen ist.

Ohne solches Bürgerengagement würde unsere Gesellschaft nicht so gut funktionieren, wie sie es tut. Wir brauchen Menschen, die Initiativen ergreifen und neue Ideen entwickeln um das Leben im ländlichen Raum attraktiver und lebenswerter zu gestalten.

Zum Abschluss der Veranstaltung freuten sich alle Gäste über die Buchlesung

"Spätsommergewitter"von Dr. Heike Müller.

weiterlesen...