BULE-Workshop Teil Zwei

  • 07.06.2018

"Zukunft der Landfrauenverbände gestalten" BULE Projekt Wokshop 2

vor fast einem Jahr trafen wir uns zum ersten Mal, um über die Stärken und Schwächen des Land-Frauenverbandes Mecklenburg-Vorpommern zu sprechen.

Das Projektes „Landfrauenverbände – Zukunft gestalten“ hat seit diesem ersten Treffen konkrete Gestalt angenommen.

Am 7. April 2018 hat der Landfrauenverband M-V in der Geschäftsstelle Neubrandenburg seinen zweiten Workshop zu diesem Thema durchgeführt.

Zu den identifizierten Themenschwerpunkten wurden seitdem insgesamt fünf Veranstaltungen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg, sowie zahlreiche Befragungen durchgeführt. Der erste Teil unseres Workshops stand daher ganz im Zeichen der Reflexion und Diskussion der bisherigen Ergebnisse sowie des projektbegleitenden Newsletters.

Das Ziel unseres zweiten Workshops in MV war es, nicht nur die Arbeit der Landfrauen zu reflektieren und zur Diskussion zur stellen, sondern auch Ihnen auf den Zahn zu fühlen und zu fragen: Wie offen sind Sie für neue Mitglieder, Themen, Ideen und Kritik?

Wieder versuchten wir, passgenaue Antworten aber auch mögliche „Stolpersteine“ zu finden.  Es entstanden interessante Ideen für Schnupperveranstaltungen, die auch ein kurzfristiges, zeitlich begrenztes Engagement zulassen, Patenmodelle, die Neulingen das Ankommen in einer Gruppe erleichtern, gegenseitige Besuche im Rotationsprinzip sowie gemeinschaftliche Kinderbetreuungsmodelle.

 

Die gesamte Auswertung des BULE- Workshops finden Sie hier.