Zehntausende feierten Landeserntedank in MV

  • 09.10.2018

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig lobte die Arbeit der Landfrauen auf dem Landeserntedankest 2018

An diesem Sonntag wurde das 28. Landeserntedankfest bei schönstem Oktoberwetter gefeiert. Zehntausende Besucher fanden den Weg nach Dummerstorf.

Pünktlich zum Festumzug riss der Himmel auf und bei strahlendem Sonnenschein eröffnete die Erntekrone, begleitet von 8 Landfrauen aus Satow einen beeindruckenden Festumzug.

In diesem Jahr hatten es die Landfrauen aus Satow besonders schwer: „Es war gar nicht so leicht, genügend Ähren zusammenzubekommen“, sagt Brigitte Kuhnke. Wintereinbruch Ende März, Dürre im gesamten Sommer: Die schlechte Ernte 2018 bekamen auch die Landfrauen zu spüren. Doch am Ende – nach mehr als 200 Stunden Arbeit mit sechs Helferinnen – war es dann doch vollbracht: Pünktlich zum Landeserntedankfest konnten sie eine prachtvolle Erntekrone präsentieren – ein Sinnbild für die gesamte Feier.

Das Jahr war für die Landwirtschaft aber nicht immer eitel Sonnenschein. Bauernpräsident Detlef Kurreck betonte, in diesem Jahr habe es „nicht viele glückliche, zufriedene Momente während der Vegetations- und Erntezeit“ gegeben. „2018 war einfach kein gutes Jahr für die Landwirtschaft.“ Trotz aller Schwierigkeiten dürfe Dankbarkeit für die Arbeit und die Erträge nicht vergessen werden, sagte Kurreck.

Auch Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) forderte die Menschen auf, mit dem Landeserntedankfest diejenigen deutlicher ins Blickfeld zu rücken, die hinter der Vielfalt an Lebensmitteln stehen.

„Ein Bauer ernährt 145 Menschen. Das müssen wir uns immer wieder bewusst machen.“ Das Erntedankfest sei eine gute Tradition und mache bewusst, dass gesunde Lebensmittel nicht selbstverständlich sind, sagte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig.– Quelle: www.svz.de/21265077 ©2018

 

Zu Beginn des Festaktes wurde die Erntekrone an die Ministerpräsidentin übergeben

Manuela Schwesig hob in Ihrer Rede die Arbeit der Landfrauen hervor und betonte:

„Den Landfrauen in Mecklenburg-Vorpommern danken wir nicht nur für diese schöne Erntekrone, sondern auch für ihr ganzjähriges, ehrenamtliches Engagement im ländlichen Raum.“

 

Das nächste Landeserntedankfest findet übrigens auf Hiddensee statt.